SIMSme Powered by Deutsche Post

Unternehmen und Organisationen, die bereits mit SIMSme Business arbeiten, schätzen die hohen Sicherheitsstandards und die schnelle Vernetzung ihrer Mitarbeiter und Teams.

Auszug unserer Kunden

Auszug Kunden SIMSme Business

StreetScooter

Umfeld: Kraftfahrzeughersteller, Fahrradhersteller, Sitz: Aachen. Hersteller von Elektrofahrzeugen (Kleintransporter) und elektrischen Lastenrädern. 500 Beschäftigte (2018)

SIMSme Business setzen wir flächendeckend ein, also alle unsere Mitarbeiter haben ein Handy, um mobil erreichbar zu sein. […] Damit habe ich eine bessere, transparentere Kommunikation, d.h. ich habe sehr schnell Themabezogen die Informationen, die ich brauche.

Fabian Schmitt, CTO StreetScooter GmbH

  • Optimierung und Beschleunigung der unternehmensinternen Kommunikation
  • Information der Mitarbeiter über aktuelle Entwicklungen im Unternehmen
  • Zeitgemäßere und auch informellere Kommunikation in Teams, im Unternehmen
  • Anpassung der App an die Corporate Identity
  • Einhaltung von Security-Richtlinien
  • Set-up und Rollout innerhalb einer Woche
  • Offene Nutzergruppe – Kommunikation von der App ins SIMSme-Netzwerk möglich
  • Einrichtung eines Company-Kanals zum Pushen von internen Informationen
  • SIMSme Business ist innerhalb der StreetScooter GmbH das führende Kommunikationstool

FC Deutsche Post

Internes Branding-Programm zur Stärkung der Identifikation der Mitarbeiter mit dem Unternehmen, Sitz: Bonn. Unternehmensinterne Organisation zur Vernetzung der Mitarbeiter bei der Teilnahme am Betriebssport, hauptsächlich in den Sportarten Fußball, Laufen, Radfahren. Bis zu 180.000 Mitglieder.

Wir haben nach einer Möglichkeit gesucht, unsere Mitglieder besser zu vernetzen und ihnen im gleichen Zuge wichtige Nachrichten ohne Zeitverzug schicken zu können. Diese Anforderungen erfüllt SIMSme voll und ganz.

Axel Breme, VP Markenmanagement, FC Deutsche Post

  • Förderung der Vernetzung und des Austauschs der Mitglieder
  • Ad-hoc-Information der Mitglieder mit kurzfristigen Infos über eigene Kanäle
  • Angepasstes Design zur Förderung der Identifikation mit dem Unternehmen
  • Öffentliche Verfügbarkeit der App zur vereinfachten Distribution bei eingegrenztem Teilnehmerfeld
  • Kommunikation mit Externen, z. B. den Familienangehörigen der Mitglieder soll möglich sein
  • Anpassung der App an die Corporate Identity
  • Offene Nutzergruppe – Kommunikation ins SIMSme-Netzwerk möglich
  • Registrierung durch Passwortschutz beschränkt, sodass kein unberechtigter Zugang erfolgen kann
  • Einrichtung diverser Content-Kanäle zur Information der Mitglieder über neue Entwicklungen und Einrichtung eines Ad-hoc-Kanals, der die Information von Mitgliedern als Push-Nachricht ohne Zeitverzug erlaubt

Bayerischer Landkreistag

Umfeld: Öffentlicher Sektor, Sitz: München. Einer der vier kommunalen Spitzenverbände in Bayern mit 71 bayerischen Landkreisen. Wesentliches Ziel des Bayerischen Landkreistags ist es, die kommunale Selbstverwaltung auf der Kreisebene zu sichern und zu stärken sowie den Austausch zwischen den Landkreisen zu fördern.

Wir haben schon lange nach einer Lösung für die interne mobile Kommunikation gesucht, die wirklich sicher ist. Denn auch in der Verwaltung ist ein schneller und zuverlässiger Informationsaustausch unerlässlich.

Klaus Geiger, Referent für Organisation, Verwaltungsmodernisierung, digitale Verwaltung des Bayerischen Landkreistags

  • Austausch zwischen den Landräten und perspektivisch zwischen den Mitarbeitern der Landkreise
  • Beschleunigte Kommunikation ohne E-Mail-Aufkommen
  • Begrenztes Teilnehmerfeld
  • Angepasstes Design an CI des Bayerischen Landkreistags
  • Information über aktuelle Entwicklungen
  • Anpassung der App an die Corporate Identity
  • Geschlossene Nutzergruppe, Kommunikation ins SIMSme-Netzwerk nicht möglich. Nutzung der App erfordert vorherige Registrierung des Nutzers durch zentrale Stelle
  • Einrichtung eines Kanals zum Pushen von aktuellen Informationen