SIMSme Powered by Deutsche Post

Medikamentenbestellung per Chat-Tool

Rezepte per WhatsApp? Datenschützer warnen.

Medikamentenbestellung via WhatsApp ist längst im Alltag deutscher Apotheken angekommen. WhatsApp aber steht in Deutschland immer wieder in der Kritik – insbesondere, wenn es um die geschäftliche Nutzung geht. Hier sind oft personenbezogene Daten betroffen, für die besondere Schutzbestimmungen gelten. Das muss Apotheker, die einen Medikamenten-Bestellservice via Messenger anbieten, hellhörig werden lassen. Ein sicherer Messenger muss her.

Die Medikamentenbestellung per App ist einfach – doch nicht jeder Messenger eignet sich. | When ordering medications via a messenger service, the app should be choosen very carefully.
Die Medikamentenbestellung per App ist einfach – doch nicht jeder Messenger eignet sich. [Foto: iStock/Neustockimages]

Apotheke+Marketing widmet dem Thema eine ganze Serie: Sicheres Messaging für Apotheken – Der Post Messenger SIMSme Business macht’s möglich.

Mehr lesen Sie im vollständigen Text bei Apotheke+Marketing.

 

 

Neueste Artikel