SIMSme Powered by Deutsche Post

Release 2.5 – Neues Jahr, neue Features!

SIMSme Business Version 2.5 mit neuen Features für Android und iPhone sowie das Management Cockpit

SIMSme Business, der Messenger für Unternehmen und Verwaltungen, hat heute das Update 2.5 veröffentlicht. Das Release beinhaltet nicht nur zahlreiche neue Funktionen für die Smartphone-App, sondern liefert auch hilfreiche Features für die Administration über das Management Cockpit mit. Damit wird die Kommunikation im Team nun noch einfacher, schneller und sicherer.

Neuerungen in der SIMSme Business App für iPhone und Android:

–         KANAL STUMM: Kanäle können nun individuell für einen Zeitraum oder dauerhaft stumm geschaltet werden. Nutzer der App erhalten dann ganz nach ihren Wünschen weniger Benachrichtigungen. Das ist gerade bei etwas zu „lauten“ RSS-Kanälen hilfreich.

–         KONTAKT-VERZEICHNISSE: In den administrierten Verzeichnissen werden Nutzer jetzt mit Namen, Abteilung/Funktion und SIMSme-ID oder E-Mail-Adresse angezeigt. So findet man noch schneller den gesuchten Kollegen.

–         VERTRAUENSSTATUS: Rot – gelb – grün: So einfach wie eine Ampel funktioniert auch die Farbcodierung der SIMSme Business Kontakte. Auf einen Blick erkennen die Nutzer, wie sicher sie sich über die Identität ihres Chatpartners sein können. Bekannte Kontakte – beispielsweise aus administrierten Verzeichnissen, Gruppen und Kanälen sind jetzt standardmäßig grün und mit „INTERN“ markiert.

SIMSme Release 2.5
Das Release 2.5 bringt viel Neues – für eine noch effizientere und schnellere Kommunikation im Team.

Neuerungen auf dem Management Cockpit für Administratoren:

–         PARALLELES ARBEITEN: Admins können jetzt parallel auf dem Management Cockpit arbeiten. Das ist besonders praktisch, wenn mehrere Personen den Rollout der App an die Mitarbeiter vorbereiten und zum Beispiel parallel Nutzer anlegen sowie das Design der App konfigurieren.

–         API-SYNCH: Eine Synchronisierung per API sorgt nun dafür, dass Nutzerdaten aus eingebundenen Verzeichnissen vollautomatisch und kontinuierlich aktualisiert werden. Der Prozess läuft dabei im Hintergrund ohne, dass Administratoren manuell tätig werden müssen.

–         MULTI-DOMAINS: Große Organisationen verwenden in der Kommunikation oft mehrere Domains. So haben beispielsweise Mitarbeiter im Inland eine E-Mail-Adresse mit der Endung .de, die internationalen Kollegen verwenden .com. SIMSme Business unterstützt nun Multi-Domains im Zusammenhang mit Enterprises-Mobility-Management-Lösungen (EMM) und ermöglicht so einen einfachen Rollout über die gesamte Organisation.

Die SIMSme Business Version 2.5 ist ab sofort für Android und iOS verfügbar.

Neueste Artikel