SIMSme Powered by Deutsche Post

Siegburg: Behörde chattet sicher

Informationsplattform für die Bürger mit SIMSme Business.

SIMSme Business macht die Kommunikation von Innen- und Außendienst in der Kreisstadt Siegburg schneller, sicherer und effizienter. Zudem testet die Verwaltung den Messenger als Informationsplattform für die Bürger.

Siegburg: Kommunikation per Messenger.

Siegburg: Kommunikation per Messenger.
Siegburg: Kommunikation per Messenger.

In der Kreisstadt Siegburg vereinfacht SIMSme Business jetzt die behördlichen Abläufe, zum Beispiel im Ordnungsamt: Wenn die Außendienstmitarbeiter einen Verstoß feststellen, beispielsweise ein falsch geparktes Auto, können sie die Situation einfach mit dem Smartphone fotografieren und das Bild per Messenger gleich in die Fachanwendung senden. Mit dem Bußgeldbescheid wird dann das Beweisfoto automatisch mitgeschickt. Vorteil: Hier muss niemand mehr aufwändig Kamerachips auslesen oder Daten in Ordner ziehen.

Mehr Effizienz

„Die Nutzung eines Messengers bringt spürbare Effizienzgewinne. Das gilt insbesondere für Vorgänge, bei denen eine enge Abstimmung zwischen Innen- und Außendienst notwendig ist, oder für die Organisation von Bereitschaftsdiensten“, sagt Bernd Lehmann, Co-Dezernent der Stadt Siegburg. Mittlerweile nutzen auch Mitarbeiter im Baubetriebsamt sowie im Immobilien-Management die App.

„Mit SIMSme Business auf der sicheren Seite“
Die Gründe für die Entscheidung für SIMSme Business: Usability und Effizienzgewinne, vor allem aber auch Datenschutz und Datensicherheit. „Mit SIMSme Business sind wir auf der sicheren Seite,“ sagt Lehmann. Ein Vorteil sei auch die einfache Anwendung: Alle in der Behörde konnten sofort mit der App arbeiten, es brauchte weder Schulungszeiten noch eine Implementierungsphase.

Pilotprojekt für die Bürger

Aktuell testet die Stadt Siegburg ein ganz neues Feature: SIMSme Business kann jetzt auch RSS-Feeds verarbeiten und damit via automatisierten News-Kanälen Mitarbeiter und Bürger auf dem Laufenden halten. Beim Siegburger Piloten sollen die Bürger per News-Kanal mit Infos aus dem kommunalen Leben der Kreisstadt versorgt werden, zum Beispiel mit Veranstaltungshinweisen. Jeder, der die Privatkunden-App von SIMSme auf seinem Handy installiert hat, kann den Siegburger Kanal abonnieren und so Informationen der Stadt erhalten. Die Bürger können außerdem mit Mitarbeitern der Stadt chatten, Termine vereinbaren oder Fragen stellen.

Mehr zum Siegburger Pilotprojekt lesen Sie im vollständigen Text bei Kommune21.de.

Siegburg: Kommunikation per Messenger.

Neueste Artikel